Aktuelles

Ein Geschenk ~ Eine Geschichte

Dolce Vita – Meine Reise als Schreibmedium

 

Während einer Auszeit von einer für mich schweren Zeit im sonnigen Italien mit „süßen“ Momenten - Auftanken in der Natur, am Meer oder bei leckerem Essen - entstanden 2009 die beiden Geschichten, die ich derzeit verschenke. Sie möchten auch dich – wie auch mich damals – dazu einladen, eine alte Schale abzustreifen.

 

Alte Schalen dürfen immer mal wieder abgelegt werden und auch ich lege eine weitere ab. Schon als Kind habe ich Naturwesen oder auch Lichtwesen wie Engel wahrgenommen. Darüber habe ich allerdings auch eine Art Schale gelegt gehabt. Später habe ich meine Gabe Geschichten medial zu empfangen über viele Jahre versteckt. Es war mein Geheimnis. Mir schien es nicht nur schwer zu erklären, dass ich vor dem Beginn des Schreibens eigentlich keinen Plan vom Verlauf der Geschichte habe. Dazu war es mir auch einfach peinlich, dass es meist Geschichten rund um Liebe oder Partnerschaft mit einer Prise "Fantasy" waren. Dies passte meiner Ansicht nach alles nicht in das Umfeld, in dem ich mich damals bewegte. Im Grunde hatte ich auch einfach Angst, mich wahrhaftig und mit dieser Gabe zu zeigen.

Als ich dann sehr bewusst begonnen habe Geschichten zu channeln – zum Thema Heilung der Weiblichkeit – war es mir nach wie vor unangenehm, damit sichtbar zu werden. Ich bewegte mich bereits seit Jahren im Spirituellen, doch diese Geschichten sind nicht immer das, was manche vielleicht in dieser „Szene“ erwartet.

Die letzten drei Jahre bin ich durch eine Zeit tiefer innerer Prozesse gegangen und durchwandere auch weiterhin transformative Zeiten, wie so viele derzeit. So langsam spüre ich allerdings, dass es an der Zeit ist, mich mehr mit dem zu zeigen, was durch die geistige Welt, durch Pflanzendevas sowie lichte Kräfte von Mutter Erde sich auch über diese Geschichten zeigen möchte.

Diese handeln im Grunde von einer Befreiung aus einer alten Zeit, aus ausgedienten Systemen auf dieser Erde. Sie unterstützen den eigenen Wandel energetisch auf liebevolle Weise. Es geht um das Ablegen alter, teils starrer oder sogar stacheliger Schalen - So wie jetzt in dieser Jahreszeit eine Kastanie leuchtend aus ihrer Schale kommt, mit der Möglichkeit eines Tages zu einem kraftvollen, aufrechten Baum zu werden. Trotz verschiedenster Verletzungen ist es möglich, sich wieder zu öffnen - für die eigene Seele, für einen Partner, für einen erfüllenden Beruf, für die eigene Berufung... Es ist möglich zu heilen und wieder in die Liebe, in die göttliche Wahrheit und damit auch in mehr Frieden, Freude, Fülle, Freiheit einzutauchen.

 

In Liebe

Christine

 

So bekommst du dein Geschenk:

Die beiden Geschichten „Dolce Vita“ – Teil I und Teil II sind über den Newsletter erhältlich.

Anmelden kannst du dich hier: Herzenspost

Die nächsten Newsletter gibt es Mitte Oktober und Anfang November.

 

Mehr zu den "Herzensgeschichten", meiner Arbeit und mir findest du auch auf der Homepage.